Vitamin B (Serie zu Vitaminen und Akne)

· Sandy Lietz · Noch kein Kommentar.

Als Vitamin B wird eine Gruppe von acht Vitaminen, bestehend aus den Vitaminen B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12, bezeichnet, die durch ihre Interaktion mit Enzymen biochemische Reaktionen im Körper hervorrufen (Koenzyme). Ursprünglich gehörten mehrere Substanzen zu den B-Vitaminen, deren Einordnung als Vitamin sich aber nicht bestätigte. Aus diesem Grund sind die einzelnen B-Vitamine auch nicht durchgängig nummeriert. Die Vitamine der B-Gruppe sind alle wasserlöslich und dienen besonders dem Stoffwechsel im menschlichen Körper. Da der Stoffwechsel in fast alle Bereiche des Körper einwirkt, ist auch die Wirkung der B-Vitamine sehr vielfältig. Besonders wichtig sind sie für die Haut und das Nervensystem. Die B-Vitamine können bei Akne verschiedene Auswirkungen haben und im komplexen Zusammenspiel z.B. mit Vitamin B Komplex zur Verbesserung des Hautbildes beitragen.

Vitamin B1

Vitamin B1 wird auch als Thiamin oder Aneurin bezeichnet und ist besonders für die Funktion des Nervensystems unentbehrlich.

Nahrungsmittel

Vitamin B1 ist in Hefe, Getreide, Gemüse, Kartoffeln, Innereien, Weizenkeime, Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Linsen, Naturreis, weißen Bohnen und in Nahrungsergänzungsmitteln wie Vitamin B 1 Ratiopharm enthalten.

Bedarf

Im Durchschnitt beträgt der Tagesbedarf eines Erwachsenen zwischen 1,0 und 1,4 mg. Durch äußere Einflüsse wie Stress, Diäten, Krankheiten und ungesunde Ernährung kann der Bedarf erhöht sein. Das Vitamin wirkt in der Zelle, es gibt bei Vitamin-B1-Mangel keinen messbaren Befund. Der Mangel ist nur anhand von Symptomen wie Verdauungsstörungen, Krämpfen oder Kopfschmerzen zu erkennen.

Wirkung bei Akne

Eine ausgeglichener Vitamin B1 Haushalt erleichtert dem Körper die Aufnahme von anderen Vitaminen. Vitamin B1 wirkt nicht direkt auf die Haut, ist aber indirekt durch seine Wirkung auf den Blutkreislauf und das Nervensystem wichtig für die Gesundheit aller Organe, so auch dem größten Organ – der Haut.

Vitamin B2

Vitamin B2 wird wissenschaftlich auch als Riboflavin oder Lactoflavin bezeichnet und ist notwendig für den Abbau von Fett und Eiweiß sowie für Wachstum und Aufbau der Nerven und der Haut. Vitamin B2 unterstützt die Zellatmung und beschleunigt die Zellarbeit im menschlichen Körper.

Nahrungsmittel

Broccoli

Broccoli enthält Vitamin B2 © Norman Chan / Bigstock.com

Vitamin B2 ist in Milch und Milchprodukten sowie in Gemüse wie Broccoli, Spargel oder Spinat aber auch in Fisch, Muskelfleisch, Eiern und Vollkornprodukten enthalten.
>> Vitamin B 2 Jenapharm (Nahrungsergänzung)

Bedarf

Der Tagesbedarf eines Erwachsenen liegt zwischen 1,2 und 1,7 mg. Bei Mangel an Vitamin B2 kann es zu einer Überempfindlichkeit der Haut, Hautrötungen, Hautrissen und Lichtempfindlichkeit kommen.

Wirkung bei Akne

Vitamin B2 ist für gesunde Haut, Haar und Nägel wichtig und verhindert Trockenheit der Haut sowie überempfindliche und rissige Hautstellen. Akne kann durch den Mangel an Vitamin B2 verstärkt werden. Ärzte empfehlen eine Dosierung des Vitamins B2 bei Akne bis zu einer Höhe von 100mg 3mal täglich. Da der Vitaminbedarf des Einzelnen aber stark von Alter, Gewicht und Lebensumständen ist, sollte die Einnahme von Vitamin B2 unter ärztlicher Aufsicht und nach ärztlicher Dosierungsanleitung eingenommen werden.

Vitamin B3

Vitamin B3, auch Nicotinsäure oder Niacin bzw. Vitamin P, ist für den Eiweißstoffwechsel verantwortlich, der sich äußerlich auch über das Hautbild zeigt. Darüber hinaus ist das Vitamin wichtig für die Blutdruckregulierung, den Cholesterinspiegel und den Hirnstoffwechsel.

Nahrungsmittel

Das Vitamin ist in Gemüse, Fleisch, Makrelen, Thunfisch, Sojabohnen, Erdnüsse, Weizenkleie aber auch Eiern, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten enthalten. Ebenso können zur Nahrungsergänzung Niacin Kapseln in einer Apotheke erworben werden.

Bedarf

Der normale Tagesbedarf liegt zwischen 15 und 18 mg. Bei einem Mangel des Vitamins kann es zu Hautveränderungen, Durchfall, Depressionen oder Schlaflosigkeit kommen.

Wirkung bei Akne

Vitamin B3 ist aufgrund seiner Durchblutungsförderung und Unterstützung des Stoffwechsels von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen wichtig für eine gesunde Haut. Das Vitamin sorgt für einen effizienten Austausch von Toxinen und Nährstoffen in den Zellen und kann aufgrund seiner regenerativen Wirkung auf die Haut das Hautbild bei Akne verbessern.

Vitamin B3 kommt aber auch in Cremes zur Anwendung, die die Haut beruhigen, regenerieren, ihre Widerstandskraft gegen UV-Einstrahlung verstärken und sie vor Feuchtigkeitsverlust schützen. Besonders wichtig bei Akne ist es darauf zu achten, eine FC mit Vitamin B3 zu verwenden, die nicht komedogen ist, folglich nicht die Bildung von Mitessern fördert. Die LRP Rosaliac XL ist eine nicht komedogene Feuchtigkeitspflege mit Vitamin B3, die gegen Hautrötungen wirkt und die Haut vor UV-Strahlung schützt.

Vitamin B5

Vitamin B5, auch Pantothensäure, ist entscheidend für die Regenerationsfähigkeit der Haut, den Stoffwechsel und die Hormonbildung. Auf diversen Seiten im Netz wird es immer wieder als wichtiges Vitamin in Zusammenhang mit Akne diskutiert.

Nahrungsmittel

Lebensmittel wie Hering, Leber, Innereien, Eier, Lachs, Vollkornprodukte, Nüsse, Hefe, Reis und Obst enthalten Vitamin B5. Die Pantothensäure gibt es auch als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform: Vitamin B 5 Kapseln.

Bedarf

Der Tagesbedarf eines Erwachsenen liegt bei etwa 6 bis 8 mg. Studien haben jedoch ergeben, dass hochdosiertes Vitamin B5 gegen Akne helfen kann.

Wirkung bei Akne

Dr. med. Lit-Hung Leung untersuchte 1997 in seiner Studie Vitamin B5 in der Behandlung von Pickeln “Eine medizinische Hypothese” die Wirkung des Vitamins. Leung geht darin davon aus, dass hochdosiertes Vitamin B5 die Talgproduktion der Haut reduziert. Er bezog 100 Patienten – 45 Männer und 55 Frauen im Alter von 10-30 Jahren mit Akne in seine Untersuchungen ein. Alle Patienten erhielten 10 Gramm des Vitamin B5 in vier Dosen über den Tag verteilt. Zusätzlich erhielten die Patienten eine Salbe mit 20% Vitamin B5. Bereits nach 3 Tagen gab es bei vielen Patienten einen starken Rückgang der Talgproduktion. Nach einem Zeitraum von 6-8 Wochen war bei den meisten Patienten eine deutliche Verbesserung der Akne erkennbar. Wobei Leung bei besonders schweren Fällen die Dosis erneut auf 15-20 Gramm pro Tag erhöhte. Bei anderen Medizinern ist die hochdosierte Behandlung mit Vitamin B5 allerdings umstritten und es existieren keine fundierten Erkenntnisse oder Langzeitstudien dazu.

Vitamin B5 kommt auch äußerlich in Form von Dexpanthenol bzw. als Pantothenol, D-Panthenol bei Akne zum Einsatz. Nach Aufnahme durch die Haut wird Dexpanthenol im Körper zu Vitamin B5 umgewandelt. Alle Details zum Einsatz von Dexpanthenol bei Akne gibt es im zugehörigen Beitrag.

Vitamin B6

Vitamin B6, auch Pyridoxin, ist wichtig für die Collagen-Vernetzung der Haut und ein straffes Bindegewebe. Darüber hinaus ist es wie andere B Vitamine für den Eiweißstoffwechsel und für den Sauerstofftransport im Blut sowie Nerven und Immunsystem unverzichtbar.

Nahrungsmittel

Vitamin B6 findet sich in Bananen, Linsen, Sojabohnen, Fisch, Kartoffeln, Wahlnüssen und Vollkornbrot, sowie in Tablettenform als Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin B 6 Ratiopharm.

Bedarf

Ein Erwachsener benötigt im Schnitt 1,6 bis 1,8 mg Vitamin B6. Vorsicht ist beim übermäßigen Konsum von Vitamin B6 besonders in Form von Tabletten geboten, denn das Vitamin steht ebenso wie das B12 unter Verdacht, Acne medicamentosa hervorrufen zu können.

Wirkung bei Akne

Vitamin B6 unterstützt neben der Collagen-Vernetzung der Haut auch den Hormonmetabolismus und kann für Frauen, die z. B. unter prämenstrueller Akne leiden, hilfreich sein. Ärzte verordnen in diesem Zusammenhang etwa 50 mg.

Vitamin B7

Vitamin B7, auch Biotin, Vitamin H oder Vitamin B8 (in Frankreich), unterstützt das Zellwachstum und die Stoffwechselaktivitäten von Haut, Haaren und Nägeln. Ein Mangel an Vitamin B7 kann zu Hautproblemen und brüchigen Nägeln sowie Haarausfall führen.

Nahrungsmittel

Vitamin B7 bzw. Biotin ist in Kalbsleber, Lachs, Sojabohnen, Blumenkohl, Erdnüssen, Haferflocken, Naturreis, Hefe, Tomaten, Eigelb, Champignons und in Tabletten wie Biotin Stada enthalten.

Bedarf

Der Tagesbedarf an Vitamin B7 liegt bei etwa 0,06 mg bis 0,15 mg. Trotz der guten Wirkung auf die Haut sollte man das Vitamin B7 bei längerer künstlicher Zufuhr nur unter ärztlicher Aufsicht einnehmen, da ein Überschuss an Vitamin B7 zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel, einer Verzögerung bei der Insulinausschüttung sowie einen erhöhten Vitamin C Bedarf führen kann.

Wirkung bei Akne

Aufgrund der Wirkung auf das Zellwachstum und die Stoffwechselaktivitäten der Haut kann Vitamin B7 auch bei Akne helfen, den Regenerationsprozess der Haut voranzutreiben.

Vitamin B9

Vitamin B9, auch Folsäure genannt, spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel, bei der Blutbildung für das Nerven- und Gefäßsystem sowie für das Zellwachstum der Haut.

Bedarf

Folsäure wird täglich vom Körper in einer Menge von ca. 0,16 bis 0,40 mg benötigt. Bei Mangel kann es zu Missbildungen bei Neugeborenen aber auch zu Hautproblemen kommen.

Nahrungsmittel

Vitamin B9 ist in Hefe, Leber, Weizenkeimen, Kohl, Spinat, Feldsalat, Grünem Blattgemüse, Bohnen enthalten. Folsäure gibt es ebenfalls als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform: Biosan Folsäure.

Wirkung bei Akne

Wie die anderen B-Vitamine hat auch Vitamin B9 eine wichtige Bedeutung für die Erneuerung und die Widerstandsfähigkeit der Hautzellen. Ausreichend Vitamin B9 kann die erkrankte Aknehaut dabei unterstützen, sich schneller zu regenerieren.

Vitamin B12

Vitamin B12, auch Cobalamin oder Erythrotin, kurbelt die Fettverbrennung des Körpers an, denn es unterstützt die Aminosäurenstruktur Carnitin bei der wichtigen Aufgabe, Fettsäuren zu lagern. Darüber hinaus ist es für die Stärkung der Nerven und für die Wachstumsförderung der Zellen verantwortlich.

Nahrungsmittel

Lebensmittel, die Vitamin B12 enthalten, sind Leber, Hering, Forelle, Fleisch, Milchprodukte, Eier u.a. In Tablettenform gibt es das Nahrungsergänzungsmittel Vitamin B 12 Ratiopharm.

Bedarf

Der Tagesbedarf an Vitamin B12 liegt zwischen 2 und 3 ug. Zu einem Mangel an Vitamin B12 kommt es häufig bei Veganern, da pflanzliche Nahrungsmittel kaum über das Vitamin verfügen. Auch eine Überdosierung an Vitamin C kann zu einem Vitamin B12 Mangel führen, denn Vitamin C zerstört Vitamin B12.

Wirkung bei Akne

Vitamin B12 fördert das Zellwachstum und den Stoffwechsel und kann gemeinsam mit anderen B-Vitaminen die Haut dabei unterstützen, sich bei Akne schnell zu regenerieren.

Gegenanzeigen Vitamin B

Vorsicht ist geboten bei hoch dosiertem Vitamin B – vor allem Vitamin B 6 und B 12. Beide Vitamine stehen, ähnlich wie bestimmte Medikamente u.a. Kortisonpräparate, Medikamente gegen Epilepsie oder Antidepressiva, bei einer Überdosierung in Verdacht Akne zu verschlechtern bzw. sogar Auslöser von Akne (Acne medicamentosa) zu sein.

Findest du die Seite nützlich? Dann link zu ihr!
Einfach nachfolgenden Code kopieren und auf deiner Webseite/Blog einfügen (Strg+C):

Sie wollen diesen Artikel kommentieren?
Schreiben Sie Ihre Meinung ... wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar anzeigen wollen, können Sie eins bei gravatar hochladen.

RSS Feed von Akne Blog