Spironolacton gegen Akne bei Frauen

· Sandy Lietz · Noch kein Kommentar.

Frauen sind häufig auch noch im Erwachsenenalter von Akne betroffen. Der gleichzeitige Kampf gegen Falten und Akne macht ihnen das Leben schwer. Studien zufolge verbessert sich zum Beispiel die prämenstruelle Akne auch mit zunehmendem Alter nicht: Mr. Alan R. Shalita untersuchte 400 Frauen im Alter von 12 bis 52, 53% der Frauen über 33 hatten Erfahrungen mit prämenstruellen Akneschüben. Verschiedene amerikanische Ärzte setzen aus diesem Grund neben der Pille bei erwachsenen Frauen auch auf den Einsatz von Spironolacton.

Was ist Spironolacton und wie wirkt es?

Akne im Gesicht und Brust einer Frau

Spironolacton gegen weibliche Akne? © Ocskay Bence / Bigstock.com

Spironolacton (auch 7α-Acetylthio- 3-oxo-17α-pregn-4-en- 21,17β-carbolacton) gehört zu der Gruppe der Antiandrogen (griechisch andro „männlich“; gen „erzeugend“ – männliche Sexualhormone) und hemmt die Produktion männlicher Sexualhormone. Aus diesem Grund wird der Wirkstoff in den USA auch ausschließlich Frauen verschrieben, weil er bei Männern zu Impotenz und Gynäkomastie (Anschwellen der Brust) führen kann.

Spironolacton wird aufrund seiner Wirkung, den Wasseranteil im Blut zu verringern und das Herz zu entlasten, als Mittel zum Senken des Blutdruckes eingesetzt. Außerdem werden z.B. Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme) mit dem Wirstoff behandelt.

Die Einnahmedosis von Spironolacton liegt zwischen 25-100 mg am Tag. Für die Höhe der Dosis spielen vor allem der Schweregrad der Akne, aber auch der Blutddruck und andere individuelle gesundheitliche Faktoren eine Rolle. Die Einnahme und Dosierung von Spironolacton erfolgt aus diesem Grund nur unter ärztlicher Aufsicht und regelmäßiger Kontrolle von Blutdruck und -werten.

Neben der oralen Einnahme ist der Wirkstoff auch in Cremes enthalten, die eigentlich zur Untersützung des Haarwachstums eingesetzt werden. Im Netz findet man aber auch Berichte von Leuten, die Spironolacton lokal zur Aknebehandlung auftragen.

Studien zur Wirksamkeit von Spironolacton

Die Ergebnisse einzelner Studien zur Wirksamkeit von Spironolacton bei Akne gehen auseinander.

Einige weisen darauf hin, dass Spironolacton zusätzlich die Produktion von Öl-Androgen-Rezeptoren vermindert und darüber hinaus die Androgen-Produktion in den Eierstöcken und Nebennieren reduziert, was eine allgemeine Verringerung der Fett- und Talgproduktion der Haut mit sich bringt. Akneschübe im Erwachsenenalter, besonders vor der Menstruation, bleiben aus, das Hautbild ist klarer.

In der Mai/Juni 2004 Journal-Ausgabe des American College of Physicians (ACP) wurde eine Studie veröffentlicht, die die Wirksamkeit von Spironolacton bei weiblicher Akne untersuchte. Zum einen zeigten die Testergebnisse keine ausreichenden Hinweise auf die Wirksamkeit von Spironolacton bei der Behandlung von Akne, zum anderen wurde – aufgrund der hochkomplexen Wirkung von Antiandrogen – von einer Einnahme von Spironolacton gegen Akne abgeraten.

Das Journal of the American Academy of Dermatology veröffentlichte 2008 hingegen eine Studie, bei der bei 85% der Frauen gute Resultate beim kombinierten Einsatz von Spironolacton und der Anti-Baby-Pille erzielt wurden.

Spironolacton in Deutschland

Der Wirkstoff Spironolactone ist seit Jahren auf dem Markt bekannt und wurde bereits vielfach wegen seiner Wirkung auf Akne diskutiert. In Deutschland ist der Wirkstoff in Medikamenten wie Aldactone, Jenaspiron, Osyrol, oder Verospiron enthalten, die aber alle für andere Therapieformen eingesetzt werden. Spironolacton speziell zur Therapie der weiblichen Akne ist in Deutschland nicht zugelassen.

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Spironolacton gibt es wie bei anderen Hormontherapien eine Reihe von Risiken, u.a. kann es zu Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus und Überempfindlichkeit der Brüste kommen. Spironolacton kann zu einem erhöhten Kaliumspiegel im Blut (Hyperkaliämie) mit Gefahr von Herzrhythmusstörungen führen. Darüber hinaus steht die Einnahme von Spironolacton im Verdacht verschiedene Krebsarten wie Brustkrebs zu fördern.

Empfehlung

Manche Akne Patienten beziehen Spironolactone (verbotenerweise) aus den USA oder EU-Ausland – jedoch ist von der Einnahme des Medikaments ohne ärztliche Aufsicht strikt abzuraten! Spironolacton hat eine Reihe von Nebenwirkungen, die ohne regelmäßige Kontrollen schwere Auswirkungen auf die Gesundheit haben können! Diese Nebenwirkungen sollten nur zur Behandlung einer Akne nicht in Kauf genommen werden. Viel mehr empfiehlt es sich für Frauen, die unter weiblicher Akne leiden, gemeinsam mit einem Hautarzt nach Möglichkeiten zur Behandlung zu suchen.

Bereits die Anwendung dieser Mittel gegen Akne kann eine deutliche Verbesserung des Hautbildes bewirken.

Ressourcen von akne.org (amerik. Akne-Forum):
– http://www.acne.org/spironolactone-acne.html
– http://www.acne.org/messageboard/25mg-day-SPIRONOLACTONE-t263454.html
– http://www.acne.org/messageboard/spiro-cream-topically-t263073.html
– http://www.acne.org/messageboard/women-Spironolactone-t31331.html

Das könnte Dich auch interessieren:

Findest du die Seite nützlich? Dann link zu ihr!
Einfach nachfolgenden Code kopieren und auf deiner Webseite/Blog einfügen (Strg+C):

Sie wollen diesen Artikel kommentieren?
Schreiben Sie Ihre Meinung ... wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar anzeigen wollen, können Sie eins bei gravatar hochladen.

RSS Feed von Akne Blog