Zink-Tabletten gegen Pickel & Akne

· Henrike Jung · Noch kein Kommentar.

Viele fragen sich, ob bei Akne und allgemein Pickeln eine unterstützende Behandlung mit Zink etwas bringt. Die Frage ist so leicht nicht zu beantworten, da es keine Studien zu dem Thema gibt. Bekannt ist aber, dass Zink als essentielles Spurenelement eine wichtige Rolle bei vielen enzymatischen Prozessen des Körpers spielt. Es wirkt antioxidativ und wirkt somit der Zellalterung entgegen. Zink hilft bei der Hauterneuerung, indem es den Zellaufbau beschleunigt. Entzündungen heilen dann schneller abheilen. Vielmals wird auch berichtet, dass die berüchtigten roten Flecken, die beim Abheilen eines Pickels bleiben, schneller verblassen. Weiterhin spielt Zink eine wichtige Rolle im Zusammenhang mit dem Aufbau unseres Immunsystems. Somit ist nicht auszuschließen, dass Zink bei Akne hilfreich sein kann.

Lebensmittel, die Zink enthalten & Zinkmangel

Zink ist vor allem in tierischen Lebensmittel, wie z.B. Austern, Eiern, Fisch, Hammel-, Lamm- oder Rindfleisch oder Eier enthalten. Erbsen, Vollkornprodukte, Sprossen, grüner Tee und Käse sind ebenfalls zinkreich. Eine ausgewogene und vitaminreiche Mischkost ist wichtig für die Zusammenarbeit mit einigen anderen Vitaminen und Spurenelementen.

Zinkmangel ist in Deutschland relativ weit verbreitet, da zum einen viele Böden nährstoffarm sind und zum anderen Lebensmitteln bei der Weiterverarbeitung Zink entzogen wird. Auch einseitige Ernährung (Fast-Food, vegetarische Ernährung) oder Hormongaben können zu einem Zinkmangel führen oder diesen verstärken. Da Zink vom Körper nicht gespeichert werden kann, sollte auf eine regelmäßige Zufuhr geachtet werden.

Mangelerscheinungen von Zink sind zum Beispiel Haarausfall, Müdigkeit, Hautprobleme (wie Pickel und Akne), Verschlechterung des Sehvermögens und schlechte Heilung von Wunden und Knochenbrüchen.

Empfohlene Zink Tabletten Dosis

Zinktabletten

Zinktabletten bei Akne © Jovani Carlo Gorospe / Bigstock.com

Es wird empfohlen Zink nur in einer Höchst-Menge von 50mg (333% des Tagesbedarfs) pro Tag zu nehmen. Einige Patienten berichten, dass auch bis 100mg pro Tag keine Beschwerden aufgetreten sind. Bei einer kurzfristigen Überdosierung (über 200 mg pro Tag) kann es zu Erbrechen und Durchfall kommen. Nimmt man Zink längere Zeit in einer Überdosierung ein, kann es zu verminderter Aufnahme von Eisen, Kupfer, Mangan und Kalzium kommen. Durch den Kupfermangel droht dann eine mikrozytäre Blutaramut und ein Abfall der weißen Blutkörperchen.

Die „besten“ Zink Tabletten gegen Pickel & Akne

Das wohl beste Zink ist Zink-Picolinat, weil es am meisten resorbiert wird und eine sehr hohe Bioverfügbarkeit hat. Es empfiehlt sich die Einnahme vor dem Schlafengehen. Bei einer längerfristigen Behandlung der Akne bzw. Pickel mit Zink sollte man pro 15mg auch ein 1mg Kupfer zu sich nehmen. In Deutschland gibt es verschiedene Kombi-Präparate mit Vitamin C. Diese enthalten meist aber nur sehr wenig beigemischtes Zink. Unizink 50 sind sehr empfehlenswerte Mono Zink Tabletten (magensaftresistent und ohne weitere Zusätze!).

Das könnte Dich auch interessieren:

Findest du die Seite nützlich? Dann link zu ihr!
Einfach nachfolgenden Code kopieren und auf deiner Webseite/Blog einfügen (Strg+C):

Sie wollen diesen Artikel kommentieren?
Schreiben Sie Ihre Meinung ... wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar anzeigen wollen, können Sie eins bei gravatar hochladen.

RSS Feed von Akne Blog